Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Neuer Integrationsbeirat beschlossen
26.07.2009

Neuer Integrationsbeirat beschlossen

Der neue Beirat für Integration, Migration und Aussiedlerfragen, den der Stadtrat beschlossen hat, findet Zustimmung. Er soll künftig den bestehenden Ausländerbeirat ablösen und um zusätzliche Bereiche erweitern.

Aus der neuen Gestaltung des Integrationsbeirats erhofft sich die Grüne Fraktion eine weitere Verbesserung des Zusammenlebens in Augsburg. Fraktionsvorsitzender Reiner Erben: „Wir begrüßen vor allem die ausgeweiteten Kompetenzen des Beirats und die Tatsache, dass erstmals auch die aus der ehemaligen Sowjetunion zugewanderten Menschen im Beirat vertreten sind." Vor allem mit einer gemeinsamen Kommission von Stadtrat und Integrationsbeirat werde dem Thema endlich ein größerer Stellenwert eingeräumt.

Seit 1974 wird in Augsburg ein Ausländerbeirat gewählt. Seine Geschäftsstelle ist die erste Anlaufstelle für die Begegnung mit Vorstand und Mitgliedern des Beirats. Dort werden Kontakte zu ausländischen Vereinen und Organisationen hergestellt und in Einzelfällen Beratungen vermittelt. Nach Zahlen des Amtes für Statistik haben rund 16 Prozent der Augsburger einen ausländischen Pass. Der Anteil der Augsburger mit Migrationshintergrund liegt bei 37,6 Prozent.