Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Schwerer Unfall auf der B 17
14.11.2009

Schwerer Unfall auf der B 17

Bei einer Karambolage auf der B 17 sind gestern Abend insgesamt sechs Menschen verletzt worden. Eine 53-jährige Frau aus Königsbrunn musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Zentralklinikum eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich gegen 17:30 Uhr kurz hinter der Ausfahrt Königsbrunn-Nord in Richtung Augsburg. Die Ursache für den Unfall, in den fünf Fahrzeuge verwickelt waren, war ein 39-jähriger Dillinger, der ungebremst auf einen Stau an einer Baustelle auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die fünf Fahrzeuge, die hintereinander im Stau standen, aufeinander geschoben. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von rund 67.000 Euro. Die B 17 war in dieser Richtung wegen der Rettungsarbeiten etwa eineinhalb Stunden lang gesperrt, der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern.