Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Streit zwischen FCA und SSV Dillingen beigelegt
20.07.2009

Streit zwischen FCA und SSV Dillingen beigelegt

Nach dem Wirbel um die kurzfristige Absage des Testspiels zwischen dem FC Augsburg und dem Drittligisten 1. FC Heidenheim in Dillingen haben sich nun die Verantwortlichen auf ein Friedensangebot geeinigt.

Kurz gefasst wird der FCA noch in diesem Jahr ein Testspiel in Dillingen austragen. Die Einnahmen daraus sollen dann dem SSV Dillingen und zu einem Drittel den nordschwäbischen FCA-Fans zu Gute kommen. Außerdem lädt der FCA die Dillinger Helfer zur Eröffnung der impuls arena am Sonntag ein.

„Wir haben immer betont, dass wir die kurzfristige Absage bedauern und haben Verständnis für die Verärgerung der Besucher. Uns war wichtig, auf den SSV Dillingen zuzugehen, um die für alle Seiten unangenehme Situation nach all den Stellungnahmen und offenen Briefen aus der Welt zu räumen und noch einmal ein Spiel im Dillinger Stadion anzubieten", sagt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig auf der Webseite des Vereins.

Trainer Jos Luhukay hatte das Spiel vorige Woche abgesagt, weil er den Platz für unbespielbar hielt. Diese Entscheidung hatte für Ärger gesorgt.