Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Heute Weichenstellung für Kö und Hauptbahnhof
22.07.2009

Heute Weichenstellung für Kö und Hauptbahnhof

Nach monatelangem Warten werden heute in einer Sondersitzung des Stadtrates die Weichen für die Umgestaltung des Augsburger Bahnhofs und des Königsplatzes gestellt. Außerdem beschäftigt die Stadträte die Maxstraße.

 

Nach der Marathon-Sitzung kann allerdings noch lange nicht mit den Arbeiten begonnen werden, da dazu erst Genehmigungsverfahren in die Wege geleitet werden müssen. Der früheste Baubeginn ist für 2012 angepeilt. In der Zukunft sollen dann unter dem Bahnhof Straßenbahnen fahren, zudem ist ein Tunnel für Fußgänger geplant. Die Stadtregierung will auch den Platz vor dem Hauptbahnhof umgestalten. Der Kö soll schließlich autofrei werden, dafür soll dort ein Platz in der Form eines Dreiecks entstehen. Viele Veränderungen sind auch für den Verkehr in der Innenstadt angedacht: So sollen künftig in der Fuggerstraße, der Konrad-Adenauer-Alle und der Hallstraße nur noch Fußgänger unterwegs sein. Dafür wird der Verkehr in der Schaetzler-, Schießgraben-, und Halderstraße künftig wohl in beide Richtungen rollen. In der Maximilianstraße könnte bald schon eine Straßenbahn fahren.