Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Filmtage: Stadt will offene Fragen klären
23.07.2009

Filmtage: Stadt will offene Fragen klären

Kulturreferent Peter Grab will mit den Organisatoren der Filmtage grundsätzliche Fragen klären. Die Stadt wolle die Reihe dann weiter unterstützen, so der Referent heute in einer Pressemitteilung.

Die offenen Punkte müssten aber zuvor ausgeräumt werden. „Leider stehen die Antworten darauf seit Monaten aus. Ich werde nochmals auf die Organisatoren zugehen und hoffe, dass wir in einen konstruktiven Dialog treten können“, so Grab. An einer Kooperation sei die Stadt aber weiter interessiert.

 

In der Pressemitteilung nahm Grab auch zu dem Vorwurf Stellung, er sei den diesjährigen Filmtagen bewusst ferngeblieben: „Ich wäre gerne zur Eröffnung am 30. April gekommen. Leider wurde der Termin seitens der Veranstalter relativ kurzfristig mitgeteilt. Damit war eine Terminüberschneidung mit einer seit langem anberaumten Stadtratssitzung unvermeidbar“, so Grab.