Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Körperweltenausstellung: Grüne kritisieren OB Gribl
08.09.2009

Körperweltenausstellung: Grüne kritisieren OB Gribl

Die Augsburger Grünen kritisieren Oberbürgermeister Kurt Gribl für sein Verhalten in Sachen Körperwelten-Ausstellung. Laut den Grünen sei Gribl als Aufsichtsratsvorsitzender der Messe GmbH verantwortlich gewesen, dass die Ausstellung nach Augsburg geholt wurde.
Deshalb wundert sich Fraktionsvorsitzender Rainer Erben über den Auftritt Gribls als, so wörtlich, „Moralapostel“.

Der Oberbürgermeister habe durch seinen Verhüllungsaktion des sogenannten „Schwebenden Akts“ der Ausstellung erneut bundesweite Aufmerksamkeit verschafft – dies sei genau das gewesen, was von Hagens gewollt habe. Außerdem seien die gezielten Tabubrüche von Hangens keine Überraschung gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung.