Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Landkreis schiebt Staudenbahn an
07.12.2019

Landkreis schiebt Staudenbahn an

Der Landkreis Augsburg schiebt die Staudenbahn an und übernimmt die Kosten für die erste Planungsphase. Er investiert 105.000 Euro in erste vorbereitende Maßnahmen, erst danach könne eine verlässliche und detaillierte Kostenaufstellung folgen. Die Entscheidung wird laut Landrat Martin Sailer von allen Kreistagsfraktionen getragen.

Es habe in den letzten Wochen viele Gespräche unter anderem mit dem Ministerium, der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mit Bürgermeister vor Ort und der Staudenbahn Betriebsgesellschaft gegeben. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir mit diesem wichtigen ersten Schritt das Fundament für die Reaktivierung der Staudenbahn gelegt haben", so Sailer. Bis 2022 werde man die Reaktivierung nicht schaffen, so Sailer, es gehe jetzt aber darum, dass das Projekt überhaupt zur Umsetzung gelangt.