Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Erstes Wochenende mit neuen Regeln in der Maxstraße
27.07.2020

Erstes Wochenende mit neuen Regeln in der Maxstraße

Die Stadt zeigt sich zufrieden mit den neuen Regeln in der Augsburger Maxstraße. Die einzelnen Maßnahmen scheinen zu wirken, so Ordnungsreferent Frank Pintsch. Es war das erste Wochenende, an dem die Maxstraße für Autos gesperrt war. Menschenansammlungen konnten durch die längere Außengastronomie und dem kürzeren Straßenverkauf zwar entzerrt werden, dennoch bildeten sich lange Schlagen vor den Verkaufsständen, so dass der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden konnte. Durch die Pfand-Becher gab es auch weniger Müll.

Am Herkulesbrunnen war sichtbar weniger los. Hier trafen sich zu Spitzenzeiten etwa 200 Menschen, am Wochenende zuvor waren es noch 800 Personen. Ab dem kommenden Wochenende soll zusätzlich zur Maxstraße auch der nördliche Teil der Ludwigstraße für den Verkehr gesperrt werden.