Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Briefwahlunterlagen trudeln peu à peu ein
23.03.2020

Briefwahlunterlagen trudeln peu à peu ein

Einige Augsburger haben ihre Briefwahlunterlagen für die Stichwahl bereits erhalten, bei anderen kann sich das Versenden der Unterlagen noch ein paar Tage hinziehen. Wer sie rechtzeitig bekommt, kann sie bis Donnerstag in die Briefkästen der Deutschen Post werfen. Am Freitag ist es dafür zu spät, dann müssen die Stimmzettel in die Sonderbriefkästen vor den städtischen Bürgerbüros und am Gögginger Rathaus eingeworfen werden.

Wegen der Corona-Krise finden sämtliche Stichwahlen nur als Briefwahl statt. In Augsburg wollen Eva Weber von der CSU und Dirk Wurm von der SPD neues Stadtoberhaupt werden.