Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Geldautomat-Sprengung: Täter noch flüchtig
11.11.2019

Geldautomat-Sprengung: Täter noch flüchtig

Die Unbekannten, die am frühen Samstagmorgen in Haunstetten einen Geldautomaten gesprengt haben, sind nach wie vor flüchtig. Sie haben mehrere zehntausend Euro erbeutet. Als die Polizei die Räume der Commerzbank durchsuchte, lagen noch dutzende Scheine auf dem Boden.

Der Sachschaden beträgt mindestens 75.000 Euro, allerdings ist auch noch nicht klar, wie stabil das Gebäude noch ist, denn durch die Explosion sind unter anderem Risse in der Wand entstanden. Um kurz nach 5 Urh hat es am Samstagmorgen in Haunstetten einen lauten Knall getan, die Täter sind dann wohl mit einem dunklen VW Golf von der Commerzbank-Filiale in der Landsberger Straße in Haunstetten in Richtung Süden geflüchtet; die Polizei bittet um Hinweise.