Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Augsburger verdienen in Bayern am wenigsten
24.04.2019

Augsburger verdienen in Bayern am wenigsten

Es ist kein schöner Rekord. In keiner anderen kreisfreien Stadt und in keinem anderen Landkreis Bayerns ist das verfügbare Einkommen geringer als in Augsburg. Mit durchschnittlich knapp 19.200 Euro ist Augsburg das Schlusslicht der Statistik. Starnberg hat im Vergleich fast doppelt so viel. Das geht aus einer neuen Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der gewerkschaftlichen Hans-Böckler-Stiftung hervor.

Die reichste Großstadt Deutschlands war der Studie zufolge nach wie vor München mit einem Pro-Kopf-Einkommen von knapp 30.000 Euro. Das Schlusslicht im Wohlstandsranking bilden Leipzig und Duisburg mit einem Pro-Kopf Einkommen von rund 17.000 Euro.