Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Falscher Polizist vor Gericht
15.01.2020

Falscher Polizist vor Gericht

Ein falscher Polizist steht heute in Augsburg vor Gericht. Der Mann muss sich vor dem Amtsgericht verantworten, weil er sich am Telefon als Polizist ausgegeben und so über 40.000 Euro ergaunert haben soll. Er könnte als Mitglied einer Bande agiert haben.

Bei der Betrugsmasche warnen die Betrüger ihre Opfer am Telefon vor einem bevorstehenden Einbruch und fordern sie dazu auf, ihnen sicherheitshalber ihr Vermögen und ihre Wertgegenstände zu übergeben. Der Angeklagte hatte sich so im Sommer von einer Frau Geld auf sein Konto überweisen lassen. Die Polizei in Augsburg und der Region warnt immer wieder vor diesen falschen Polizisten.