Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / "Augsburg handelt" fordert mehr Klimaschutz
02.10.2019

"Augsburg handelt" fordert mehr Klimaschutz

Mehr für das Klima tun, das fordert das Bündnis „Augsburg handelt“ in einem offenen Brief an die Augsburger Stadträte. Der Zusammenschluss von 65 Unternehmen aus Augsburg stellt sich damit hinter die Forderungen der Fridays for Future Bewegung. Der Klimaschutz sei nicht nur Aufgabe der Jugend, es seien alle Generationen gefragt, möglichst schnell und kosequent nötige Maßnahmen umzusetzen, heißt es. Der Brief solle die Stadtregierung dazu anstoßen einen Masterplan Klima auszuarbeiten.

„Augsburg handelt“ fordert unter anderem in Augsburg den Klimanotstand auszurufen, vor Ende 2020 einen Masterplan zur Einhaltung des Pariser Klimaabkommens vorzulegen und den öffentlichen Nahverkehr erheblich zu vergünstigen.