Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Mögliche Giftköder in Oberottmarshausen
31.05.2019

Mögliche Giftköder in Oberottmarshausen

In Oberottmarshausen warnt die Polizei vor möglichen Giftködern. Als ein 76-jähriger am Mittwoch mit seinem Hund unterwegs war hatte dieser einen Gegenstand gegessen hatte, der rötlich verfärbten Eierschalen ähnelte. Kurz darauf fing er stark an zu speicheln und zu taumeln. Der Tierarzt vermutete Rattengift als Ursache. Bislang konnte die Bobinger Polizei keine weiteren Giftköder oder verdächtige Gegenstände finden. Hundehalter werden dennoch um besondere Vorsicht gebeten.