Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Werner-Egk-Schule: Keine Namensänderung
31.05.2019

Werner-Egk-Schule: Keine Namensänderung

Die Werner-Egk-Schule in Augsburg behält ihren Namen. Das hat der Stadtrat nach einer kontrovers geführten Debatte beschlossen. Die Schule selbst hatte sich im Februar wegen der Nazi-Kontakte des Komponisten für eine Namensänderung ausgesprochen. Die CSU-Fraktion sprach sich nun geschlossen für die Beibehaltung des Schulnamens aus, allerdings soll es eine sogenannte Kontektualisierung geben - das Leben und Wirken von Werner Egk während des Nazi-Regimes soll für Kinder und Eltern verständlich erörtert werden.

Unter anderem die Grünen und die SPD waren für die Namensänderung. Egk, der sich nie offiziell von seinem Wirken während des Nazi-Regimes distanziert habe, sei definitiv "kein Vorbild". Angestoßen hatte die Umbenennung ein Lehrer aus Nordrhein-Westfalen.