Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Unfall in der Innenstadt: Auto bleibt auf der Seite liegen
31.01.2020

Unfall in der Innenstadt: Auto bleibt auf der Seite liegen

Nach dem schweren Straßenbahnunfall am gestrigen Donnerstagnachmittag auf der Haunstetterstraße hat sich am Abend ein weiterer aufsehenerregender Unfall ereignet. An der Kreuzung Karlstraße/Leonhardsberg sind zwei Fahrzeuge zusammengekracht. Eines der Autos ist dadurch auf den Bürgersteig geschleudert und zwischen Hauswand und Ampelmast auf der Seite liegen geblieben.

Schon bevor Polizei oder Krankenwagen vor Ort waren konnten Passanten die beiden Insassen aus dem Auto befreien. Ein 19-jähriger wollte wohl nach links in die Karlstraße abbiegen und hat dabei das Auto einer 46-jährigen Übersehen. Drei Menschen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus.