Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Asbestfund verlängert Sanierung im Standesamt
23.11.2018

Asbestfund verlängert Sanierung im Standesamt

Im Augsburger Standesamt ist bei der Sanierung Asbest gefunden worden. Der Schadstoff steckt in der Farbe an Wand und Decke. Zwar sei die geringe Konzentration nicht akut gefährlich, trotzdem will die Stadt das Gebäude nun von Asbest befreien. Die Asbestsanierung beginnt im Dezember und dauert voraussichtlich bis März. Bis Juli 2020 soll dann der barrierefreie Umbauerfolgen. Durch die zusätzliche Entfernung des Asbest verlägert sich die Gesamtbauzeit um ein halbe Jahr. Die Sanierung wird außerdem 630 000 Euro teurer.