Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Schwerer Unfall auf der A8
06.12.2019

Schwerer Unfall auf der A8

Ein Unfall auf Höhe Neusäß hat von heute Morgen bis in den Nachmittag hinein für eine Vollsperrung der A8 in Richtung München gesorgt. Zwei Menschen wurden verletzt, fünf Fahrzeuge waren involviert, zwei davon brannten vollständig aus. Offenbar war ein LKW vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen gewechselt und übersah dabei ein Auto, das dann wiederum ins Schleudern kam, es folgten weitere Unfälle.

Danach führte eine fehlende Rettungsgasse ein mal wieder dazu, dass die Rettungskräfte nur sehr schwer an den Unfallort vordringen konnten. Ein Autofahrer erlitt schwere, ein anderer leichte Verletzungen.  Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt, außerdem ist allein an der Fahrbahn ein Schaden in Höhe von etwa 150.000 Euro entstanden.