Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Serieneinbrecher festgenommen
23.01.2020

Serieneinbrecher festgenommen

Die Augsburger Kriminalpolizei hat drei Serieneinbrecher festgenommen, die Wertgegenstände in Höhe von 80.000 Euro erbeutet haben sollen. Die Männer sollen für mehrere Einbrüche im südbayerischen Raum verantwortlich sein. Die jeweiligen Opfer hatten vorher bei einer Online-Plattform Wertsachen angeboten und dabei zum Teil ihre vollständige Adresse veröffentlicht.

Die Polizei hat die Männer im Alter von 17,18 und 20 Jahren schon Ende Dezember festgenommen, der 17-JÄhrige ist mittlerweile gegen Auflagen wieder auf freiem Fuß. Den Männern wird schwerer Bandendiebstahl und Sachbeschädigung vorgeworfen. Mögliche weitere Geschädigte, die vielleicht auch Wertsachen im Internet angeboten haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Niemals beim Inserieren von Gegenständen die vollständige Adresse für jedermann sichtbar ins Internet stellen.