Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Augsburg bekommt Ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
16.01.2020

Augsburg bekommt Ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

„Ein klares Bekenntnis zu Augsburg als Metropole“ - das sieht Oberbürgermeister Kurt Gribl in der geplanten Zweigstelle des Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr. Ministerpräsident Markus Söder hatte gestern angekündigt Teile des Ministeriums nach Augsburg zu verlagern. Demnach sollen hier künftig rund 200 Beamte des Ministeriums arbeiten. Wann der neue zweite Dienstitz des Ministeriums nach Augsburg kommt oder wohin ist noch nicht klar.

Erst am Sonntag hatte Söder zudem rund 600 neue Studienplätze für Augsburg zugesagt. Dies sei eine langfristige Stärkung des Wirtschafts- und Produktionsstandortes Augsburg, so Gribl.