Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / "Geiselnahme" in Anhausen war keine Geiselnahme
09.01.2020

"Geiselnahme" in Anhausen war keine Geiselnahme

Der Mann, der kurz vor Weihnachten mehrere Personen in Anhausen in einem Haus festgehalten und einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst hat, ist jetzt aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der Verdacht einer Geiselnahme ließ sich laut Staantsanwaltschaft nicht aufrecht erhalten.

Auch Anhaltspunkte für ein inszeniertes Szernatio, um einen SEK-Einsatz zu provozieren gab es nicht – solche Vermutungen gab es auch. Das Ermittlungsverfahren wird wegen des Verdachts der Bedrohung und der Nötigung aber weitergeführt. Ausgangspunkt des Streites, bei dem niemand verletzt wurde, war laut Polizei wohl ein Streit in Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität.