Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Augsburg bekommt ein Autokino
07.05.2020

Augsburg bekommt ein Autokino

Das sogenannte „Messeflimmern Augsburg“ soll schon in Kürze losgehen. Dafür hat sich das Augsburger Kinodreieck mit der Messe Augsburg zusammengetan.

In der Corona-Krise erleben sie ein richtige Revival – die Autokinos. Demnächst können wir auch auf dem Augsburger Messegelände täglich Filme auf zwei Großleinwänden anschauen. Die Veranstalter sagen, sie brauchen noch zwei Wochen Vorbereitungszeit, dann kann es losgehen, sofern der Freistaat sein OK gibt.

Fest steht auch schon, was es zu sehen geben wird: Neben aktuellen Filmen wie den Känguruh-Chroniken oder Klassikern wie Casablanca werden auch Comedians wie Michael Mittermeier oder Bülent Ceylan sowie Musikgruppen auftreten.Pro Auto soll der Eintritt 22 Euro kosten. Für alle ohne Auto soll es auch einen extra Fahrrad-Bereich geben.

Auch in Gersthofen entsteht ein Autokino, hier warten die Veranstalter aktuell auf die Genehmigung durch das Landratsamt.