Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Augsburger Stadtentwässerung im Streik
22.09.2020

Augsburger Stadtentwässerung im Streik

Die Gewerkschaft verdi startet am heutigen Dienstag mit ihren Streiks im öffentlichen Dienst. In Augsburg werden die Bürger die Auswirkungen heute noch nicht wirklich wahrnehmen, in der Stadtentwässerung wird die Arbeit niedergelegt. In den nächsten Tagen könnten aber auch unter anderem Kitas und Krankenhäuser bestreikt werden, so Erdem Altinisik, er ist Bezirksgeschäftsführer für Vedi in Augsburg.

Für die Arbeitgeber sind die Forderungen der Gewerkschaft „völlig überzogen“. Die Gewerkschaften hätten den Ernst der Lage nicht erkannt und das in der schlimmsten Rezession seit Gründung der Bundesrepublik. Verdi wiederum entgegnet, die Arbeitgeber würden die Corona-Krise als Begründung vorschieben.