Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Beschäftigten in Augsburg droht Altersarmut
04.12.2018

Beschäftigten in Augsburg droht Altersarmut

Beschäftigten in Augsburg droht Altersarmut – in einem größeren Ausmaß als bislang angenommen. Das befürchtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Rund 64.000 Arbeitnehmer in Augsburg erhielten demnach so, wie sie heute arbeiten nur eine Rente unterhalb der staatlichen Grundsicherung. Das entspricht 39 Prozent aller Beschäftigten der Stadt.

Insbesondere Arbeitnehmer der Branchen Gastgewerbe und Bäckerhandwerk seien betroffen. Sogar bei Vollzeitbeschäftigung hat den Berechnungen zu Folge aktuell rund jeder vierte Augsburger einen Rentenanspruch von weniger als 1.000 € - und das nach 40 Berufsjahren.