Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home

22.09.2020

Messe: Corona-Tests nur noch bedingt ohne Anmeldung

Ab sofort werden im Corona-Testzentrum in der Augsburger Messe nur noch zwei Stunden am Tag Abstriche ohne Terminvereinbarung vorgenommen – nämlich zwischen 13 und 15 Uhr. Wer zu einer anderen Zeit kommen will, muss sich vorher online anmelden. Das Testzentrum für alle, also auch für Nicht-Augsburger, hat von Montag bis Freitag von 8 bsi 20 Uhr geöffnet. mehr »
22.09.2020

Vergleiche: Christkindlesmarkt 2019 (links) - Christkindlesmarkt 2020 (rechts)

Wie wird der Christkindlesmarkt in Augsburg in diesem Jahr aussehen? Nicht viel anders als sonst auch. Zeigt eine Fotomontage, welche die Regio Augsburg Tourismus jetzt veröffentlicht hat. Demnach fehlt lediglich eine Budenreihe. Um mehr Abstand zu gewährleisten sollen außerdem die Imbissbuden, um welche sich besonders viele Besucher scharen, am Rand des Marktes aufgebaut werden. mehr »
22.09.2020

AVV-Hackerangriff: Polizei ermittelt

Nach dem Hacker-Angriff auf den AVV laufen die polizeilichen Ermittlungen. Außerdem wurden laut dem Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund die Sicherheitsmaßnahmen erhöht und es werde zusätzlich eine IT-Sicherheitsfirma damit beauftragt, die Server des AVV auf mögliche Sicherheitslücken zu prüfen und diese zu schließen. Hacker hatten offenbar Zugriff auf zehntausende Kundendaten. Betroffen sind der Augsburger Allgemeinen zufolge Kunden, die beim AVV ein Abo abgeschlossen oder sich eine Zeitkarte gekauft haben. Die Hacker wollen aber wohl niemandem schaden, sondern auf das Datenleck aufmerksam machen. mehr »
22.09.2020

Mini-Plärrer wird nochmals verlängert

Der Augsburger Mini-Plärrer wird nochmal verlängert. Zwar ist dort jetzt unter der Woche nichts los. Aber das Volksfest wird von Freitag bis Sonntag wieder seine Tore öffnen, nächste Woche dann von Donnerstag bis Sonntag. Einige Schausteller müssen weiter zu anderen Festen, dafür sollen aber neue hinzukommen. mehr »
22.09.2020

Augsburger Stadtentwässerung im Streik

Die Gewerkschaft verdi startet am heutigen Dienstag mit ihren Streiks im öffentlichen Dienst. In Augsburg werden die Bürger die Auswirkungen heute noch nicht wirklich wahrnehmen, in der Stadtentwässerung wird die Arbeit niedergelegt. In den nächsten Tagen könnten aber auch unter anderem Kitas und Krankenhäuser bestreikt werden, so Erdem Altinisik, er ist Bezirksgeschäftsführer für Vedi in Augsburg.
mehr »
21.09.2020

Aktuelle Corona-Zahlen in Augsburg

Während in München die Corona-Zahlen steigen und in der Folge die Kontaktbeschränkungen verschärft werden, bleiben in Augsburg die Zahlen weiterhin im Rahmen. Die Stadt meldet an diesem Montagmittag 24 neue Covid-19-Fälle. Das heißt: Es gibt 23,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (etwa ein Fünftel der Neuinfektionen gehen auf Reisezurückkehrer zurück). mehr »
21.09.2020

Streik im AVV - Pendler und Schüler warten auf Busse

Viele Pendler und Schüler haben am Morgen in und um Augsburg vergeblich auf ihren Bus gewartet. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat von 3 bis 10 Uhr den AVV bestreikt. Dieser ist nach eigenen Angaben erst am frühen Morgen über den Streik informiert worden, weshalb es zu zahlreichen Ausfällen und Verzögerungen kam.
mehr »
21.09.2020

Streiks bei der Abwasserreinigung

Die meisten Augsburger werden die Streiks im öffentlichen Dienst an diesem Dienstag noch nicht wirklich zu spüren bekommen. Wie verdi in Augsburg schreibt, werden die Dienststellen und Betriebe des Baureferates in der Klärwerkstraße sowie die Stadtentwässerung bestreikt. Es soll aber zu keinen Einschränkungen bei der Abwasserreinigung kommen. mehr »
21.09.2020

Polizei in Nordschwaben startet "Schwerpunktwoche Verkehrssicherheit"

Die Straßen sicherer machen – das möchte die nordschwäbische Polizei ab dem heutigen Montag mit ihrer „Schwerpunktwoche Verkehrssicherheit“. Dabei geht es vor allem um eine verstärkte Überwachung von Auto-, Motorrad-, Fahrrad- und E-Scooterfahrern. Allgemein gehören ein zu geringer Abstand, die Geschwindigkeit sowie die Ablenkung durch Alkohol zu den häufigsten Unfallursachen. mehr »