Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Sternsingeraktion 2018 im Bistum Augsburg eröffnet
30.12.2017

Sternsingeraktion 2018 im Bistum Augsburg eröffnet

Die Sternsingeraktion im Bistum Augsburg ist eröffnet. Hunderte Buben und Mädchen haben sich am Freitag in Höchstädt im Landkreis Dillingen zum Auftaktgottesdienst getroffen. Danach sind vier Gruppen nach München gefahren, um Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer einen Besuch abzustatten. Dieses Jahr wollen die Sternsinger vor allem Geld für Kinder in Indien sammeln. Die Aktion steht unter dem Motto "Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!"

Damit richten die Sternsinger den Blick auf etwa 168 Millionen arbeitende Kinder weltweit, die wegen ihrer Armut durch ihre Arbeit – meist unter ausbeuterischen Bedingungen – einen Beitrag zum Familienunterhalt leisten müssen. Die Sternsingeraktion ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Die Sternsinger  ziehen jedes Jahr rund um den 6. Januar (Heilige Drei Könige) von Haus zu Haus, schreiben C+M+B (übersetzt: "Christus segne dieses Haus“) über die Türen und sammeln Geld.