Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Augsburg verdient 2 Mio Euro an Falschparkern
17.05.2017

Augsburg verdient 2 Mio Euro an Falschparkern

Die Stadt Augsburg verdient immer mehr an Falschparkern. Im letzten Jahr waren es über zwei Millionen Euro, heuer wird es wahrscheinlich noch mehr sein, heißt es aus dem Ordnungsamt. Es läge aber nicht daran, dass immer mehr Knöllchen verteilt würden, sondern daran, dass Augsburg immer größer werde und die Zahl an Autos wachse.

Problematisch ist es oft für Autofahrer mit Anwohnerparkausweisen. Vor allem im Lech-und Ulrichsviertel gibt es mehr Ausweise, als Parkplätze.