Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Keine Konzerte mehr auf der Freilichtbühne?
11.10.2017

Keine Konzerte mehr auf der Freilichtbühne?

Musikalische Größen wie Max Raabe, Hubert von Goisern oder Chris der Burgh haben schon auf der Freilichtbühne am Roten Tor in Augsburg gesungen. Jetzt gehören Konzerte wie diese wohl der Vergangenheit an. Ein juristischer Gutachter hat der Stadt jetzt bestätigt, dass es Probleme gibt, wenn die Stadt die Freilichtbühne für Konzerte vermietet. Würde ein Anwohner dagegen klagen, könnte auch der Theaterbetrieb auf der Freilichtbühne gefährdet sein.

Momentan nutzt das Theater die Freilichtbühne für 26 Aufführungen im Sommer, hinzu kommen noch die Probeabende. Mehr laute Abende seien für die Anwohner nicht zumutbar.