Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Keine Bevorzugung von Einheimischen beim Grundstückskauf
10.05.2017

Keine Bevorzugung von Einheimischen beim Grundstückskauf

Nach einer neuen EU-Regelung dürfen Einheimische beim Kauf von neuen Grundstücken nicht mehr bevorzugt werden. Das hat Auswirkungen auf viele Gemeinden im Landkreis, z.B: Friedberg, Pöttmes, Mering und Merching. Dort gilt derzeit das sogenannte Einheimischenmodell. Für Einheimische waren die Grundstückspreise bislang günstiger.

Das soll laut EU jetzt nicht mehr gehen, stattdessen sollen künftig Kriterien wie Einkommen und Vermögen mehr zählen.