Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Der Kö wird bald videoüberwacht
06.12.2017

Der Kö wird bald videoüberwacht

Lange ist in Augsburg darüber diskutiert worden, jetzt steht fest: Der Königsplatz wird in Zukunft videoüberwacht. Die Polizei hat den Beschluss gefasst und will am Mittwoch alle Details dazu bekanntgeben. Ziel ist es, die Sicherheit auf dem Kö wieder zu verbessern. In den letzten Monaten ist die Zahl der Straftaten angestiegen, vor allem in der Trinkerszene und unter jungen Flüchtlingen war es vermehrt zu Schlägereien gekommen. Die Kameras sollen mögliche Täter abschrecken und dabei helfen, Straftaten aufzuklären.

Dazu werden die Aufnahmen für einen gewissen Zeitraum gespeichert. Um die Privatsphäre der Anwohner zu wahren, will die Polizei weitestgehend vermeiden, Hauseingänge zu filmen.