Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Rentner bedroht Polizei mit Klobürste
14.11.2017

Rentner bedroht Polizei mit Klobürste

In Wemding konnte die Polizei am Montagabend nur noch mit Pfefferspray einen renitenten Rentner aus der Toilette eines Supermarktes vertreiben. Zuvor hatte er sich darin verbarrikadiert und damit gedroht, alle mit der Klobürste zu schlagen, die sich ihm nähern. Schnell war aber klar, warum der 69-jährige Mann so ausgerastet ist: Er hatte zuvor ein Kuvert mit 1.600 Euro verloren. Das habe ihn laut Polizei völlig aus dem Konzept gebracht. Die Geschichte nahm jedoch ein gutes Ende.

Noch im Krankenwagen hat er sein Geld wieder bekommen. Ein ehrlicher Finder hatte das Kuvert bereits bei der Polizei abgegeben.